Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grundregelwerk:zustaende

Anhang: Zustände

Grundregelwerk Seite 618.

Während ihrer Abenteuer werden Charaktere und zuweilen auch ihre Besitztümer von Fähigkeiten und Effekten betroffen, die Zustände verleihen. Dies könnte z. B. ein Zauber oder magischer Gegenstand sein, der dich unsichtbar macht oder mit Furcht erfüllt. Zustände verändern dich auf die eine oder andere Weise und repräsentieren alles von der Einstellung anderer Kreaturen dir gegenüber und wie sie mit dir interagieren bis hin zu was passiert, wenn eine Kreatur dein Blut aussaugt oder dir die Lebensessenz raubt.

Zustände sind anhaltend. Bist du von einem Zustand betroffen, so währen seine Effekte, bis die angegebene Wirkungsdauer des Zustandes endet, der Zustand entfernt wird oder Bedingungen des Zustandes selbst für sein Ende sorgen.

Zustandswerte

Manche Zustände besitzen einen Zahlenwert, den Zustandswert. Diese Zahl steht hinter dem Zustand und verdeutlicht die Schwere eines Zustandes. Oft ist dieser Wert zugleich der Bonus oder Malus, den du durch den Zustand erlangst. Diese Werte können häufig durch Fertigkeiten, Zauber oder auch einfaches Abwarten und Aussitzen reduziert werden. Sollte ein Zustandswert auf 0 reduziert werden, endet der fragliche Zustand.

Unterdrückende Zustände

Manche Zustände unterdrücken andere. Trifft dies zu, ist es stets speziell im Eintrag des unterdrückenden Zustandes aufgeführt. Wenn dies geschieht, werden alle Effekte des unterdrückten Zustandes solange unterdrückt, bis der unterdrückende Zustand endet. Die Wirkungsdauer des unterdrückten Zustandes läuft weiter und könnte enden, während er unterdrückt ist.

Auflistung der Zustände

grundregelwerk/zustaende.txt · Zuletzt geändert: 2020/12/01 15:09 (Externe Bearbeitung)